Doppelerfolg für das Burgenland in der Regionalliga Herren

Doppelerfolg für das Burgenland in der Regionalliga Herren

Bei der Regionalliga Herren konnte das Burgenland ein Spitzenergebnis einfahren. Der ESV Neudauberg gewann die Liga vor dem ESV Pinkafeld Sinnersdorf. Damit gehen beide Aufstiegsplätze in das Burgenland.

Auch die anderen Mannschaften (4. ASKÖ Tauchen, 5. ESV Wolfau, 9. ESV Wörterberg) zeigten gute Leistungen müssen jedoch eventuell in die Landesmeisterschaft absteigen.

Endergebnis Regionalliga Herren

 

Regionalliga Herren

 

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.